Ziele

Informationen aus aller Welt in deiner Reichweite

Ginebra
16 Mai 2017

Billig in Genf essen gehen?

Wir können nicht leugnen, dass die Schweiz nicht gerade günstig ist. Allerdings gibt es Tricks, damit Ihr Studenten dafür sorgen könnt, in Städten wie  Genf gut und preisgünstig essen zugehen.

Sowohl die Einkaufszentren als auch die Kaufhäuser in Genf bieten sich super an, um günstig zu essen. Für die Schweizer Studenten, Austauschstudenten, Stipendiaten und Jugendlichen allgemein ist ist das Shoppingcenter Manor die Location schlechthin.

Im letzten Stockwerk des Einkaufszentrums Manor befindet sich das Restaurant Manora (rue de Cornavin 6). Hier handelt es sich um einen Selfservice, in dem Speisen aller Art angeboten werden, sogar vegetarische Gerichte. Manora ist eine praktische, schnelle und leichte Lösung im Stadtzentrum von Genf mit einer spektakulären Aussicht. Im Manora herrscht stets eine fröhliche, entspannte Atmosphäre, so dass es nicht verwunderlich ist, dass dieses Lokal bei den jungen Leuten so beliebt ist.

Habt ihr auch schon von  Le Radar de Poche? (in der rue des Chaudronniers 8) gehört? Dieses Lokal ist unter den Studenten besonders angesagt, denn hier servieren sie ein köstliches Nudelgericht zu einem Spitzenpreis, genau so wir wir es lieben! Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich das  Musée d'art et d'histoire von Genf, groß, gut organisiert und das Beste von allem: der Eintritt ist gratis! Auch ganz in der Nähe liegt die Universität von Genf. Im Anschluss könnt Ihr zur nahegelegenen Place du Bourg-de-Four schlendern, ein lebhafter Platz voller Cafés und Bars, in denen man sehr gut etwas mit Freunden trinken gehen kann. Empfehlenswert.

Unter den Insider-Restaurants der jungen Leute in Genf versteckt sich - auf der anderen Seite der Rhône und nur eine halbe Stunde zu Fuß vom Le Radar de Poche entfernt - das Restaurant La Limite, in der rue des Charmilles 11. Die Speisekarte enthält typische Gerichte aus der französischen und Schweizer Küche, Fleisch, Kartoffeln, Nudeln... und alles in üppigen und großen Mengen. Dieses Restaurant ist immer proppenvoll. Und das kommt wohl nicht von ungefähr! La Limite ist ein gut gehütetes Geheimnis der heimischen Bevölkerung, das weit entfernt von den Sehenswürdigkeiten der Stadt liegt und sich somit ideal für Studenten, Stipendiaten, Erasmus-Studenten... anbietet.

Wie ihr sehen könnt, ist es eine etwas schwierige Herausforderung,  in Genf günstig essen zu gehen, aber nicht unmöglich.

Foto: Rawpixel.com
Tags:
, ,
No Comments

Post A Comment

captcha

Submit