Ziele

Informationen aus aller Welt in deiner Reichweite

Dubrovnik
23 Juli 2019

Das atemberaubende Nachtleben in Dubrovnik endet nie

Dubrovnik wird die „Perle der Adria“ genannt und dafür gibt es gute Gründe. Weil es sich etwa um eine der sensationellsten mittelalterlichen Städte handelt, die direkt am Meer liegt? Oder vielleicht wegen der Geschichte, die sie hinter den Stadtmauern und Burgen aus alten Zeiten verbirgt? Wie dem auch sei, Dubrovnik ist eine der Destinationen, die praktisch alles zu bieten haben, was Unternehmungen und Besichtigungen anbetrifft. So wird es nie ein schlechter Zeitpunkt sein, um Kurs auf die kroatische Küste zu nehmen.

Dubrovnik befindet sich ganz im Süden von Kroatien, fast an der Spitze, an der das Land an Montenegro grenzt. Die Temperaturen in diesen Breitengraden können nicht mediterraner sein (Vorsicht mit der Sommerhitze), sodass es sich anbietet, die Straßen der Stadt gründlich zu erkunden (natürlich auch ihre Terrassen und Strandbars - wie kann es auch anders sein in einer Küstengegend).

Tagsüber bietet Dubrovnik Geschichte pur mit mittelalterlicher Architektur. Die Stadtmauern sind beeindruckend und die 15 Türme geben einen guten Überblick über die Art der Konflikte, denen sich diese Festungsstädte im 10. Jahrhundert als begehrte strategische Standorte zu stellen hatten (zu Zeiten, in denen es weder Smartphones noch Instagram gab ... Und genau bis hierhin gehen wir).

Wenn es dann Abend wird, wird Dubrovnik zu einer Festivalhochburg, die sich vor den wichtigsten europäischen Hauptstädten nicht zu verstecken braucht.  Die Altstadt ist übersät mit Bars und die warmen Nächte des Mittelmeers lassen sie zu einem Partyort par excellence für alle werden, die ein dynamisches Nachtleben bis zum Morgengrauen suchen.

In Dubrovnik läuft die Party zwischen den Mauern ab, innerhalb des Bereichs, der durch die enormen Stadtmauern begrenzt wird. Zwischen kopfsteingepflasterten Gassen und engen Straßen findet ihr Kneipen wie die Buza Bar, eine Terrasse oben auf einer Felsküste am Meer, von der man eine Aussicht hat, die euch den Atem rauben wird. Eine andere Option ist der Revelin Club; er befindet sich in einer Festung, die mehr als fünf Jahrhunderte alt ist. Obwohl es sich hier nicht um billige Locations handelt (die Aussicht ist teurer als alles andere), ist ein Besuch auf jeden Fall lohnenswert.

Und schließlich gibt es noch den Lazareti, einen der angesagtesten Nachtclubs der Stadt. Obwohl ihr hier moderne Klänge elektronischer Musik genießen könnt, werden hier gelegentlich auch Live-Aufführungen sowie vielfältige Ausstellungen veranstaltet. Ein must, um das wahrhaftige Nachtleben in Dubrovnik kennenzulernen.

Foto | Luca Sartoni

No Comments

Post A Comment

captcha

Submit