Ziele

Informationen aus aller Welt in deiner Reichweite

Surf_Marruecos
25 Dezember 2019

Ein Surferparadies in Casablanca

Eventuell paradiesische Strände, aber ... ein Surfambiente nur einen Steinwurf von Casablanca entfernt? Na, bekommst du jetzt schon Lust darauf, selbst zu erleben, wie Recht alle diejenigen haben, die der Ansicht sind, dass Marokko eine der coolsten Surfdestinationen der Welt ist?

Und du liegst nicht falsch: Marokko ist ein Land voller Kontraste, in dem enge Kopfsteinpflasterstraßen, Fischerdörfer an der Küste und viele Surfclubs überall dort, wo man das Handtuch ausbreitet, in einem perfekten Mix zueinander stehen. Also pack deinen Koffer, greif nach deinem Sonnenschutz und mach dich auf den Weg nach Marokko, um ein paar Tage Spaß am Ufer des Atlantiks zu haben, wo Surf-Champions auf einigen der besten Wellen der Welt reiten.

Casablanca hingegen hat alles für diejenigen, die den einzigartigen Rhythmus einer pulsierenden Stadt kombinieren möchten – du wirst dir sicherlich nicht die Neue Medina nicht entgehen lassen wollen – in der du durch die engen Gassen schlängeln, die Unterschiede der Kulturen bewundern und, warum nicht, deine Verhandlungsstärke in einem der berühmten Souks testen kannst.

Und sollten deine Beine nach ein paar Tagen Sightseeingtouren durch die Stadt nach Ruhe flehen, punktet Casablanca mit einem besonderen Highlight: die actionreichste Strandfläche entlang der gesamten Küste von Marokko. Ohne dich weit von der Stadt zu entfernen, kannst du deine Kamera gegen deine Badesachen austauschen und auf ein Surfbrett steigen – falls du dich traust – und dein Glück beim Surfen auf dem Wellenkamm versuchen.

Die Strände von Casablanca scheinen endlos zu sein und alle, die sie kennenlernen, wünschen sich, dass ihr Aufenthalt hier nie zu Ende gehen mag. Der Hauptstrand ist Ain Diab, ganz in der Nähe des Stadtzentrums. Hier gibt es Swimmingpools, Hotel- und Ferienanlagen, in denen man die mehr als 300 Sonnentage im Jahr genießen kann, sowie eine belebte Promenade, auf der sich Bars und Restaurants aneinanderreihen. Dennoch ist Ain Diab bei weitem nicht die einzige Option.

Entlang der achtzig Kilometer langen Küstenlinie, die Casablanca von Rabat trennen, befinden sich mehr als die Hälfte der in ganz Marokko registrierten Surfclubs. Mit dieser Anzahl an Surfspots kannst du vorstellen, wie ausgelassen die Stimmung hier sein muss.

Strände, Surfen und eine Atmosphäre, für die du jedes Jahr wiederkommen möchtest. Brauchst du noch mehr Gründe, um nach Casablanca zu kommen? Iberia macht es dir mit Direktflügen zum Bestpreis sehr, sehr einfach.

Foto | Kanenori
No Comments

Post A Comment

captcha

Submit