Ziele

Informationen aus aller Welt in deiner Reichweite

Isla Saona
19 Februar 2020

Isla Saona, das bestgehütete dominikanische Geheimnis

Wahrscheinlich habt Ihr schon mehr als einmal von Punta Cana gehört, ein beliebtes Ziel für Reisen zum Äquator bei Studenten aus aller Welt, für Junggesellen- oder Junggesellinnen-Partys und generell für jeden, der sich unter der Sonne und den Palmen der Karibik amüsieren möchte.

Denn im Osten der Insel fehlt es nicht an Einrichtungen, um Spaß zu haben: die Hotels sind großartig und die All Inclusive-Verpflegungsart macht es einfach, wundervolle Tage mit kontinuierlichen kulinarischen Verkostungen und – natürlich – offener Bar zu verbringen, um die karibischen Rhythmen unter den Sternen zu genießen. Urlaub in der Dominikanischen Republik zu machen, ist auf jeden Fall eine Runde Mojitos, Caipirinhas oder was immer der diensthabende Barkeeper für uns zubereiten kann, wert.

Und obwohl das alles gut und schön ist – so sehr, dass Du mit Deinen Freunden und Kollegen whatsappst, um einer Reise Form zu geben, die in die Geschichte eingehen wird – wäre es unfair, keine anderen Juwele in diesem einzigartigen Reiseziel in der Karibik mit aufzunehmen. Darunter eine der paradiesischsten Inseln – die größte sogar – auf der man dem Gedränge entfliehen und ein paar Tage in der Natur entspannen kann: Isla Saona.

Wir hatten Euch bereits von anderen Inseln der Dominikanischen Republik erzählt, wie z. B. Catalina Island, die viel kleiner und etwas näher an Santo Domingo liegt. So kann Isla Saona aufgrund ihrer Lage – und der touristischen Ressourcen – die perfekte Wahl sein, wenn Ihr einen Abstecher von Punta Cana geplant habt.

Von allen umliegenden Inseln ist die Insel Saona die größte, bekannt für ihre spektakulären Strände, die natürliche Pools bilden und die perfekten Bedingungen für einen wohlverdienten Urlaub bieten: seichtes Wasser, verankerte Boote, die für Ambiente sorgen, und der Barkeeper an der Strandbar, der uns eine Auswahl an Cocktails in einer kleinen schwimmenden Bar serviert. Es ist fast so, als würde man träumen.

Die unzähligen Kokosnusspalmen, die die Insel säumen, weißer Sand soweit das Auge reicht und dieses türkisfarbene Meer, das anderswo auf der Welt nur schwer zu finden ist, machen Isla Saona zur perfekten Destination für (mindestens) einen Tagesausflug auf Deiner Reise zur Dominikanischen Republik, egal ob Du in Punta Cana, Santo Domingo oder einer anderen Ecke der Insel untergekommen bist. Und wenn Du Deiner Reise das i-Tüpfelchen aufsetzen möchtest, dann unternimm eine Katamarantour mit offener Bar und lauter, stimmungsvoller Musik.

Foto | Ian Bruce

No Comments

Post A Comment

captcha

Submit