Ziele

Informationen aus aller Welt in deiner Reichweite

14 November 2020

Surftipps für das ganze Jahr auf Teneriffa

Wenn du auf guten Surf und unvergessliche Stimmung setzt – blonde Strähnchen von der Sonne, Surfboards in allen Farben und gebräunte Haut das ganze Jahr über – dann wird dich Teneriffa nicht enttäuschen. Die Insel steht für gute Wellen und ist daher das perfekte Ziel, um diesen Sport zu genießen.

Peaks, Tubes, Lefthander und Righthander ... auf der Insel Teneriffa gibt es jede Menge Spaß, wenn es darum geht, eine tolle Figur auf einem Surfbrett zu machen. Surfen ist das ganze Jahr über angesagt, sodass angesichts des beneidenswerten Klimas auch jeder Moment geeignet ist. Kann es etwas Besseres geben?

Wenn du ein Anfänger bist oder einfach die Surfer-Stimmung erleben möchtest, dann ist der bekannte Strand Playa de las Americas der perfekte Ausgangspunkt. Es gibt insgesamt sieben perfekte Spots, um auf den Wellen zu reiten, und es gibt sie für alle Levels: von Wellen, die einer anspruchsvollen Surfmeisterschaft würdig sind, bis hin zu Brechern, die vor den Strömungen geschützt sind.

Als Surfer wirst du am Playa de las Americas nichts vermissen. Das Surf-Ambiente spürt man überall: viele Shops mit allen möglichen Top-Marken und natürlich Surfschulen für alle, die sich auf dieses Abenteuer einlassen möchten. Surfatmosphäre in Hülle und Fülle und Strände zum Trainieren.

Wenn du deine Surfroute rund um Teneriffa abwechslungsreicher gestalten möchtest, stehen dir die besten Spots im Norden und im Süden der Insel zur Verfügung. Im Norden warten Strände wie El Callao, El Charco und El Socorro (letzterer, besonders spektakulär) auf dich. Im Süden: Punta Blanca, Las Galletas oder der bereits zuvor genannte Strand Playa de las Américas.

In den Morgenstunden ruhen die Bretter gewachst auf dem schwarzen Sand auf Teneriffa. Wirst du die nächste Welle vorbeiziehen lassen? Buche deine Flüge mit Iberia und erlebe eine einzigartige Erfahrung.

Foto: Pexels
No Comments

Post A Comment

captcha

Submit