Ziele

Informationen aus aller Welt in deiner Reichweite

23 August 2021

Tour durch die Straßenmärkte von Edinburgh

Solltest du darüber nachdenken, in naher Zukunft nach Edinburgh zu reisen, dann bist du hier genau richtig! Denn Schottlands Hauptstadt ist nicht nur eine der fesselndsten Städte der Welt, mit einer großartigen Atmosphäre in jedem Winkel, sondern auch mit unzähligen Plänen, bei denen deine Begeisterung nicht eine Minute nachlassen wird.

Um deine Reise bequem zu machen, solltest du daran denken, dass das Stadtzentrum von Edinburgh in zwei Hauptbereiche unterteilt ist: die Old Town und die New Town, die beide leicht zu Fuß zu erreichen sind. Was erwartet dich in jedem Teil? Zum einen kannst du durch die Altstadt schlendern, wenn du durch die mittelalterlichen Gassen bis hinauf zum Edinburgh Castle auf dem Castle Rock Hill läufst.

Edinburghs New Town ist das geschäftigste Viertel der Stadt, mit der Princes Street im Zentrum. Doch auch diese Gegend hat ihren traditionellen Charme bewahrt, mit viktorianischen Gebäuden und großen Gartenanlagen, in denen die Menschen gerne den Tag im Freien verbringen.

Und, vor allem an den Wochenenden, eine weitere Attraktion in Edinburgh sind die vielen Flohmärkte, die ihre Türen für die Öffentlichkeit öffnen, um Produkte aller Art zu verkaufen: hauptsächlich Lebensmittel, aber auch Second-Hand-Waren, typisch schottisches Kunsthandwerk und alles, was man sich sonst noch vorstellen kann. Es gehört zu den kurzweiligsten Plänen, die Stadt von der traditionellsten Form des Handels kennenzulernen.

Jeder Markt ist an einem oder mehreren bestimmten Tagen am Wochenende geöffnet (mit einigen Ausnahmen, wie z. B. der Royal Mile Market, der die ganze Woche geöffnet ist). Unter den Märkten, die samstags geöffnet sind, findest du den Edinburgh Farmers Market (einer der bekanntesten, der sich auf schottische Lebensmittel konzentriert) oder den Grassmarket Market (ein bisschen von allem, von Lebensmitteln bis zu Kunsthandwerk und anderen Produkten).

Oder wenn du das Shoppen lieber für den Sonntag aufhebst, nachdem du die Stadt vom Norden bis zum Süden durchstreift hast, kannst du dich auf den berühmten Sonntagsmarkt begeben (obwohl sein offizieller Name Greenside Omni Car Boot Sale lautet), wo du überrascht sein wirst, eine Vielzahl von Autos mit offenen Kofferräumen voller gebrauchter Waren zu sehen. Oder den Stockbridge Market, der sich im gleichnamigen Viertel befindet.

In Edinburgh gibt es jede Menge zu erleben, also vergiss nicht, dir während deiner Reise ein paar Stunden Zeit zu nehmen, um die Märkte zu besuchen. Fahren wir nach Schottland? Suche deine Flüge nach Edinburgh und genieße einen Kurzurlaub voller Überraschungen.

No Comments

Post A Comment

captcha

Submit