Ziele

Informationen aus aller Welt in deiner Reichweite

Costa de la Pols, en Palma de Mallorca
6 Dezember 2016

Warum ist Costa de la Pols in Palma so eine interessante Flaniermeile?

Wir stehen vor einer schmalen Gasse in Palma, Hauptstadt der zu jeder Zeit interessanten Insel Mallorca. Sobald wir sie betreten, bleibt ihre anziehende Schönheit nicht unbemerkt. Wir beziehen uns auf die Ladenschilder der Second-Hand-Läden im  Vintage -Stil, ihre traditionellen und faszinierenden Cafés und auch auf ihr empfehlenswertes Angebot an kleinen Händlern.

Costa de la Pols ist eine Seitenstraße von Les Rambles, eine der Hauptstraßen in der Altstadt von Palma (und das nur nebenbei, eine der größten und am besten erhaltenen im Mittelmeerraum). Wie ihr Name schon besagt (denn costa bedeutet Steige), ist Costa de la Pols eine steile Gasse. Doch dies hindert einen nicht daran, hier etwas trinken zu gehen oder zu shoppen. Es macht Spaß, dieses enge und kokette Sträßchen zu entdecken. Nur wenige Schritte vom Theater Teatro Principal entfernt, beginnt sie mit der berühmten Buchhandlung Librería Fondevila, der Ort par excellence, um Bücher für die Uni zu kaufen. Kaum wenige Meter weiter treffen wir schon auf den ersten Laden mit Kleidung und Vintage-Mobiliar, Sa Costa, Antiguitats i Disseny, ein verrücktes Labyrinth voller Kuriositäten, die Tradition und Moderne perfekt kombinieren. Möbel, Kleidung, dieses interessante Retro-Teil ... Wir führen unseren Spaziergang fort und stoßen auf die  Xurreria Rosaleda, ein Chocolatier, der schon seit Jahren Schlangen von zufriedenen Kunden dank seiner leckeren Churros und dampfenden Tassen mit heißer cremiger Schokolade bedient. Wenn es dann schließlich darum geht, sich mit Freunden zu treffen und etwas trinken und ein kleines Häppchen essen zu gehen, einen Kaffee zu schlürfen und dabei am Laptop zu sitzen und zu lernen, oder einfach anzustoßen, weil heute heute ist, dann bietet sich das Café Antiquari an. Das Dekor mit den tollen Antiquitäten wird dir gefallen.

Nach dem Stopp beim Antiquari gelangen wir auf die Carrer Arabí und hier beginnt ein anderer Winkel in Palma… Eine Stadt, die dazu einlädt, Geschichten bei gutem Wetter zu erleben, eine Studienreise zu unternehmen und mit Tausenden von unvergesslichen Erfahrungen zurückzukehren und ein glücklicher Erasmus-Student zu sein. Ehrenwort von Iberia Joven.

Foto| Marita Acosta

No Comments

Post A Comment

captcha

Submit