Ziele

Informationen aus aller Welt in deiner Reichweite

Copas_en_Santiago
29 Januar 2020

Wir müssen unbedingt nach Santiago: Pläne für den Abend

Diese Stadt gehört zu den Städten, in denen man sich eigentlich fast jeden Abend in das Nachtleben stürzen kann und genug Ambiente findet, um einen guten Grund für einen Streifzug mit Tapas, Wein und allem drum und dran zu finden. Die Rede ist von Santiago de Compostela, einer Universitätsstadt par excellence, in der es an der Tagesordnung steht, spät ins Bett zu gehen und nur ungerne aufzustehen.

Parkplatzprobleme und lange Anfahrtswege kennt man hier nicht: Santiago de Compostela lässt sich problemlos in Turnschuhen (oder in Schuhen für die eleganteren unter Euch) erkunden. Darüber hinaus macht das in den Straßen (oder rúas, wie sie hier genannt werden) herrschende Ambiente die dominierende Note aus: mit einem vielfältigen Nachtprogramm, das sogar denen Lust auf Party macht, die keine Nachtmenschen sind.

Die hippste Gegend, um abends in Santiago de Compostela auszugehen, ist die Altstadt oder auch „zona vieja“. Wenn Du nach einem guten Anlaufpunkt suchst, dann frag nach der Rúa do Franco, denn hier kannst Du nichts falsch machen. In dieser Straße gibt es Tavernen, Restaurants, Gasthäuser, Brauereien und alles, was man sich vorstellen kann, um den frühen Abend mit garantierter Action einzuläuten.

Außerdem triffst Du in der Altstadt auf Pubs jeder Art und mit eigener Identität: heller oder einladender, eher rockiger oder elektronischer Musik, spezialisiert auf Bier oder Drinks ... kurz gesagt, in der großen Fülle der Möglichkeiten liegt die Vielfalt, um die unterschiedlichsten Geschmäcker zu befriedigen.

Eine zweite Gegend von besonderem Interesse für Nachtschwärmer ist die so genannte Zona Nueva, auch bekannt als Ensanche. Sie bietet auch ein abwechslungsreiches Angebot an Bars für Tapas und Weine in guter Gesellschaft, obwohl das Konzept anders ist als das, was Du in der Altstadt sehen wirst: größere Lokale in einem ganz anderen Stil, die gleichermaßen von Schülern und Studenten besucht werden. Eine der Straßen dieser Gegend, in der das Nachtleben brodelt, ist die Rúa de Alfredo Brañas, die jedem Einheimischen, der eine lange Nacht in Compostela zu schätzen weiß, bekannt ist.

Was auch immer Dein Lieblingsplan für eine Entdeckungsreise des galicischen Nachtlebens ist, in Santiago de Compostela gibt es mehr als genug Optionen. Sollen wir uns nach Flügen umschauen?

Foto | Daniel Nebreda
No Comments

Post A Comment

captcha

Submit